Eine Aufregende
Reise

Seit

1989

Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. (Joh 14,27)

Shalom Media ist ein internationaler, facettenreicher Mediendienst, der seit über 25 Jahren der
Kirche und dem Volk Gottes dient. Wir glauben an die unantastbare Würde jedes Menschen und an
seine Berufung zum Frieden Christi, der jedes Verstehen übersteigt. Wir haben es uns zur Aufgabe
gemacht, das Evangelium zu bezeugen, die Jüngerschaft Christi zu fördern und das Rüstzeug für
die Neuevangelisierung durch ein Neues Pfingsten bereitzustellen!

Alles begann Ende der 1980er Jahre mit einer kleinen Gebetsgruppe im südindischen Kerala. Durch
gezieltes, inbrünstiges Gebet und die Vorsehung Gottes entstand aus dieser anfänglich kleinen
Gebetsgruppe SHALOM MINISTRIES. Ziel war es, die Frohe Botschaft Jesu und Seinen Frieden in
die menschlichen Herzen und in die Welt zu tragen.

zu Gott würde den Seelen Frieden und ewiges Heil schenken. Als Antwort auf den Ruf des Heiligen Geistes begann er dann gemeinsam mit seiner Frau Stella in einem abgelegenen und vorwiegend hinduistisch/muslimischen Dorf mit einem katholischen Bibelkreis. Niemand ahnte damals, dass aus dem kleinen Samenkorn eine große Sendung wachsen würde, die Millionen von Menschen Zuflucht
und Inspiration gibt.
Die ersten Früchte des neuen Unternehmens namens Shalom Ministries waren katholische Publikationen: die Zeitschriften Shalom Times (1991) und Shalom Tidings (1996), sowie die Wochenzeitung Sunday Shalom (1999). Eine stetig wachsende und strenggläubige Anhängerschaft
vereinte ihre Kräfte und gründete 2003 den Freundeskreis Shalom Peace Fellowship (SPF), der durch tatkräftige Hilfe, finanzielle Unterstützung und Gebete Hoffnung und Trost beisteuert. Nach Jahren des Gebetes, „dass Gottes Angesicht im Fernsehen erscheinen möge“, entstand der
werbefreie 24/7 Fernsehkanal Shalom Television (2005) in der Sprache Malayalam.
All diese Aktionen waren bahnbrechend für ein Land wie Indien, in dem nur 3% Christen lebten. Das Wirken von Shalom in Form von Zeitschriften und Fernsehsender wurde zu einem brauchbaren Instrument, um viele Menschen zu Christus zu führen und sie zur Bekehrung – und so zum Glauben

Zunächst wurde ein Christliches Druckwerk für eine breite Zielgruppe herausgegeben. In den frühen 2000er Jahren folgte der erste Katholische 24/7 – Fernsehkanal. Unter der Leitung des Gründers und Vorsitzenden Chevalier Benny Punnathara kamen schon bald weitere Initiativen, eine
Wohlfahrtseinrichtung und zusätzliche Publikationen hinzu.Shalom hat den heiligen Apostel Thomas, den Glaubensboten Indiens, zum Schutzpatron und Vorbild, und will mit demselben missionarischen Eifer das Evangelium mit Freimut bis an die Grenzen der Erde verkünden. In Nordamerika fasste der Dienst dank einer Reihe geisterfüllter Konferenzen Fuß, die im ganzen Land neue Herde des Glaubens entfachen konnten. 2010 ließ sich Shalom Media USA mit Sitz in Texas nieder. Im Jahr 2012 startete dort die Herausgabe des katholischen Magazins „Shalom Tidings“, und 2014 erlangte Shalom weltweite Bekanntheit mit dem katholischen Fernsehsender SHALOM WORLD. In den darauffolgenden Jahren folgten weitere Niederlassungen in Kanada, Irland, dem Vereinigten Königreich, Australien und Österreich. Heute hat Shalom Media USA vor allem durch Social Media, freiwillige Initiativen, Konferenzen, Einkehrtage und vieles mehr große Bekanntheit erlangt. Es ist ein Dienst für die Kirche und mit der Kirche. Der Heilige Geist war von Anfang an die treibende Kraft hinter diesem Auftrag – den Frieden Christi in die Welt zu tragen.


DIE GESCHICHTE VON SHALOM MINISTRIES


Benny Punnathara hatte in seiner aufrichtigen, suchenden Seele eine Vision für die ganze Welt. Er war besorgt wegen der chaotischen und leidvollen Zustände in der Welt und erkannte seine Berufung darin, Christus zurück in die Herzen der Menschen zu bringen. Nur eine radikale Umkehr zu führen. Im Jahr 2010 schlug Shalom durch seine Niederlassung in den Vereinigten Staaten von Amerika eine Brücke in die ganze Welt. Das erste Büro eröffnete in Süd-Texas. Man startete mit einer Reihe von Einkehrtagen, den sogenannten Shalom-Festivals. Diese entfachten neues Feuer und missionarischen Eifer in den Herzen der Amerikaner. Auf dem ersten Festival (Dallas 2010) fiel die Idee für einen katholischen Fernsehsender in englischer Sprache auf fruchtbaren Boden. Bald darauf fand die Shalom VICTORY Leiterschaftskonferenz in Philadelphia statt, wo man Menschen für den missionarischen Dienst mit den Neuen Medien begeistern wollte. Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Fähigkeiten – wie Krankenpfleger, Landwirte und Softwareingenieure – nahmen den radikalen Ruf an, fortan Reichtümer im Himmel zu sammeln. Mit eigenen Mitteln kauften sie Fernsehkameras und Ausrüstung und lernten, diese zu bedienen. Als
erste Mitarbeiter des soeben gegründeten Shalom Media USA filmten sie auf katholischen Veranstaltungen. Eine Familie aus der Diözese Brownsville, Texas, stellte sogar ihr Haus als Produktionszentrum für Shalom zur Verfügung.
Am Barmherzigkeitssonntag 2014 wurde der neue Fernsehsender mit einer klaren Mission freigegeben. SHALOM WORLD ist ein 24/7 Sender für die ganze Familie, der rund um die Uhr in englischer Sprache ohne Werbepausen sendet. In Zeiten des ausufernden Medienkonsums, der
zunehmenden Auflehnung gegen Autoritäten und der Zerrüttung von Familien und Kulturen schenkt uns der Heilige Geist durch SHALOM WORLD eine heilsame Botschaft, die den Strömungen unserer Zeit entgegengesetzt ist.
Ein weiteres Produktionshaus entstand in Kalifornien. Als Aushängeschild der SHALOM WORLD roduktionen gilt die Sendung Truth and Lies. Sie deckt die Lügen der säkularen Kultur auf und stellt sie der Wahrheit Jesu Christi gegenüber. Es folgten die Programme Maria, meine Mutter und Triumph, eine Dokumentation über moderne Helden, die mit Gottes Gnade gestärkt aus Krisen hervorgegangen sind. Das sind nur einige Beispiele für die vielen SHALOM WORLD Produktionen.
Dieser Fernsehsender besticht durch eine einzigartige Kombination von hochqualitativen Produktionen und Inhalten, sowie Bildqualität. Mit neuesten Technologien und Methoden der visuellen Präsentation werden die Schönheit, Wahrhaftigkeit und Freundlichkeit der Kirche und ihrer Lehre präsentiert.

Im November 2016 gründete man ein weiteres Produktionshaus in Chicago,
Illinois. Heute erfreut sich der geistliche Mediendienst von Shalom in Kerala größter Beliebtheit. SHALOM WORLD erreicht 150 Länder und hat knapp 50 eigene Programme in Kanada, den USA, Irland, Rom, dem Vereinigten Königreich und Australien produziert. Die Druckwerke erscheinen in mehreren Sprachen und Auflagen. SHALOM MINISTRY beschäftigt 350 Vollzeitangestellte und noch mehr Ehrenamtliche, die ihr Bestes für den Herrn geben. Seit den Anfängen bis heute wird die Sendung von immerwährendem Fürbittgebet vor dem Allerheiligsten Sakrament getragen.


Shalom Peace Fellowship zählt bereits 65.000 Mitglieder weltweit und fördert die Shalom Projekte, Initiativen, geistigen Exerzitien und Leiterschaftskonferenzen. Die SPF Mitglieder leisten lebensnotwendige finanzielle Unterstützung, Fürbitte und freiwillige Mithilfe in der Sendung. Sie sind es, die seit Jahren in den ersten Reihen stehen, Kontakt zu den Pfarreien herstellen, Shalom Zeitschriften verteilen, Shalom auf katholischen Veranstaltungen repräsentieren und auch Führungspositionen innerhalb des Unternehmens übernehmen.Shalom ist ein Geschenk Gottes für das 21. Jahrhundert, denn es führt Seelen näher zu Gott. Beispielhaft ist die Geschichte einer erschöpften Mutter, die beim Geschirrspülen über Selbstmord nachdachte. Plötzlich vernahm sie Worte der Hoffnung aus dem Fernseher nebenan. In einem einzigen Moment drang das Wirken des Heiligen Geistes durch eine Shalom TV-Sendung direkt in ihre Seele und bewahrte sie vor der Verzweiflungstat. Geschichten wie diese über die verwandelnde Kraft Gottes finden sich allerorts in den Fernsehprogrammen, Veranstaltungen und Zeitschriften von Shalom.